MARTINA GEIGER-GERLACH

arbeitet
.

AKTUELL.

ENGLISH.

KONTAKT.

HOME.

>>

1



performen@kunstmuseen (Das Konzept)

wurde durch die Nachfrage von Teilnehmer*innen der Performance "warten" angestoßen. Das kostenfreie Franchise lädt Asylsuchende und Kunstinstitutionen dazu ein, gemeinsam die gesetzlichen Freiräume und die jeweiligen eigenen Möglichkeiten zu nutzen, um neue Arbeitsgelegenheiten, Kooperationen und Aufenthaltsräume zu organisieren. Eine Broschüre vermittelt das Prozedere und das Potential der Performance-Reihe, die Fotoarbeit "Lost in Translation" zeigt, wie das Konzept in einer Gemeinschaftsunter-kunft vorgestellt wird und ein "Triptychon mit Werbung" hilft es zu verbreiten.

Broschüre
A5, 28 Seiten, erste Auflage 1000 / 2. Auflage 1000
2016










<<