Martina Geiger‑Gerlach

Tanz ins Glück

zeigt die Aufzeichnung eines Theaterpublikums. Es sieht »Tanz ins Glück«, ein Stück das für die Freizeit-Theatergruppe eines internationalen Konzerns geschrieben wurde, nur an dessen deutschen Standorten aufgeführt wird und von der Weltwirtschaftskrise in den 30er Jahren erzählt. Die Zuschauer*innen sind Betriebsangehörige, ihre Familien und Freunde und die offiziellen Repräsentant*innen der Firma und der Gemeinde. Dass sie die Aufführung ausgerechnet zu Beginn einer neuen Weltwirtschaftskrise sehen, ist reiner Zufall.

Videoinstallation
Projektion | 49:21 | Farbe | ohne Ton
(Fimausschnitt 01:23 | 49:21)
2009